Duo Andrea Bučková und Mária Kmeťková

Andrea Bučková ist Studentin der Regie der darstellenden Kunst an der DF VŠMU in Bratislava. Der Musik widmet sie sich seit ihrer Kindheit. Ihre ersten Kompositionen erregten Interesse schon als sie 16 Jahre alt war. Andrea komponiert ihre Lieder selbst, spielt Klavier und singt. Ihr Schaffen kann auch anspruchsvolle musikalische Feinschmecker beeindrucken.

Andrea Bučková

Auf Festival im Kittsee stellt sie sich mit ihrem neusten Projekt vor, zusammen mit ausgezeichneter Harfenistin Mária Kmeťková (Absolventin der VŠMU, Siegerin des Wettbewerbs der Konservatorien im Harfespielen im Jahre 2006), mit der Andrea letztes Jahr an Bratislava Jazztagen teilnahm und vor kurzem für ihre neue CD „In the middle of…“ Promotion machten.

Das gefühlsvolle Arrangement der Musikstücke von Andrea Bučková, untypische Kombination von Klavierfarben , Gesang und Harfe, ein Experiment mit eingebürgerter Harfetonheit stellen ein einzigartiges musikalisches Projekt zusammen, für welches starke Musikthemen, Gefühl, Zärtlichkeit
und Temperament charakteristisch sind.

Auszug aus Andreas Schaffen:

Kommentar abgeben

 Notify me of new comments to this post

You can click here to Subscribe without commenting